neroSpieler: AAS

Ämter oder Titel: keine

Clan: Daeva
Stand: Neonate
Kabale: Erster Magistrat

Erschaffer: Charlotte, die Direktorin
Bekannte Nachkommen: (noch nicht festgelegt/Offen für Verknüpfung mit SCs)
Haus: Chrysos

Öffentliches Bundbekenntnis: Carthianische Bewegung / Kerzianer

Allgemeinwissen:

  • Beansprucht Pankow als Revier
  • Innerhalb des mächtigen Hauses Chrysoseher eine kleine Nummer
  • Angespanntes Verhältnis vor allem zum Vollstrecker Melchior, aber auch seiner Erschafferin Charlotte und seiner Schwester Nicola
  • Innerhalb des Ersten Magistrats so etwas wie der politische Denker
  • Hat eigenen Angaben zufolge einige der Gesetze formuliert, welche in Berlin gelten
  • Wollte 2017 den Ersten Magistrat verlassen und eine eigene, neue, mutmaßlich carthianische Kabale gründen, fand aber niemanden, der mitmachen wollte

Kursierende Gerüchte:

  • Sozialist oder sozialistische Tendenzen
  • War zu sterblichen Zeiten wohl Journalist, Autor oder sonst ein Schreiberling
  • Verbindungen zum Rotlichtmilieu
  • Wütend, Leicht zu provozieren, Impulsiv, Jähzornig, Rachsüchtig
  • Spielernatur
  • Die jungen Autarkis, die Neros Einladung 2017 ausschlugen, eine Kabale mit ihm zu gründen, hat man seitdem nicht mehr gesehen – hat er sie umgebracht?
  • Möchte den Ersten Magistrat weiterhin verlassen
  • Hat 2017 eingesehen, dass es keinen Weg aus dem Magistrat gibt
  • Seine rebellische Fassade ist eine Falle, mit welcher der Erste Magistrat Verräter in der Domäne dazu verlocken will, etwas Unbedachtes zu tun (anders ist überhaupt nicht erklärbar, warum es ihn noch gibt und die Direktorin seine Aufmüpfigkeit toleriert)
Advertisements